Navigation

  1. Startseite
  2. Jugend
  3. Neuigkeiten
  4. Schiedsrichter
  5. Gütersloher Schiedsrichter beim Referees Run 2013

Schiedsrichter bei der "Nacht von Borgholzhausen" dabei

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Schiedsrichter aus Gütersloh beim vom Verband organisierten Referees-Run in Borgholzhausen teil. Im Rahmen des ältestens Straßenlaufs Deutschlands gingen 205 Schiedsrichter aus dem Verband Westfalen an den Start. Insgesamt nahmen 580 Läufer/innen bei dem gut besetzten Nachtlauf teil und brachten bei gutem Laufwetter beachtliche Zeiten zu Stande. Gegen die Dominanz der Afrikanischen Läufer, die förmlich um die Straße geflogen sind, konnten auch die Gütersloher Referees nichts unternehmen. Wie nach der Veranstaltung am Rande zu hören war, wird es die "Nacht von Borgholzhausen" in dieser Form nicht mehr geben, da der Veranstalter Nachwuchsprobleme im organisatorischen Bereich hat. Dieses wäre ein Verlust, denn für die Schiedsrichter war es eine wilkommende Abwechslung.

Hier die Laufzeiten der Gütersloher Schiedsrichter bei einer Entfernung von 9.654 Metern:

Till-Jonas Hübner: 41:10,3 Minuten Samuel Cabello Perez: 42:00,2 Minuten
Felix Bünte: 43:30,4 Minuten Michael Swiers: 44:39,9 Minuten
Leon Thumel: 46:21,2 Minuten Tobias Severins: 48:01,5 Minuten
Patrik Beer: 49:35,6 Minuten Ali Senol: 49:44,1 Minuten
Frederik Linden: 50:42,6 Minuten Kevin Langenstroer: 51:13,0 Minuten
Paul Mues: 52:10,8 Minuten Markus Cinar: 52:12,8 Minuten
Florian Böhm: 52:15,7 Minuten Heiko Korpal: 56:52,0 Minuten
Christin Hesker: 1:03:53,2 Minuten  

Gruppenfoto der Gütersloher Schiedsrichter (es fehlt: Ali Senol,
Tobias Severins, Samuel Cabello Perez und Paul Mues)